Media Façade mit Alessandro Sciarroni und Karim Zeriahen

Tänzer und Tänzerinnen im Kreis, der wiederholte Klang von Händen die auf Beinen und Schuhen schlagen. Wenige, präzise Bewegungen eines Tanzes der andauert solange der Atem es zulässt, solange der letzte Tänzer durchhält. FOLK-S ist die zeitgenössische Performance von Alessandro Sciarroni die sich mit dem Schuhplattler, dem volkstümlichen Tanz der bayerischen und tirolerischen Tradition, auseinandersetzt. Der Künstler definiert seine Arbeit als „eine performative und choreografische Praxis über den Verlauf der Zeit“, in der er den Tanz als Regel, Diktatur und altertümliche Denkweise sieht. Die Performance findet im Inneren des Museion statt und wird parallel von einem Video des Künstlers Karim Zeriahen auf der Medienfassade begleitet.  Die Arbeit basiert auf der Erfahrung einer Tanzgruppe von 12 Kindern, die sich von Schuhplattlern inspirieren ließen.

13/07/2017
21.00 Uhr:
 Talk mit den Künstlern
22.00 Uhr: Projektion und Performance
Weitere Termine: 20/07, 27/07 ab 22.00 Uhr

Choreografie von Alessandro Sciarroni

Performer: Anna Bragagnolo, Marco D’Agostin, Pablo Esbert Lilienfeld, Matteo Ramponi, Alessandro Sciarroni, Francesco Vecchi

Video von Karim Zeriahen mit der teinahme von:
Giorgia Alberti, Felizitas Andresen, Daniel Casciaro, Anhelina Danilenka, Lara de Guelmi, Greta Lintner, Tamara Franconieri, Elia Ferremi, Marco Ferremi, Dzimitry Ihnatsenka, Palina Shunkina, Emma Strain, Marharyta Veramyova.
Und von Siegfried Abraham.

Eine Koproduktion Museion und Bolzano Danza | Tanz Bozen
In Zusammenarbeit mit ARGE Volkstanz.

Foto: Luca Meneghel