BODY CHECK: Führung mit dem Kurator Veit Loers

BODY CHECK: Führung mit dem Kurator Veit Loers

Veit Loers nella mostra BODY CHECK

Sonderführung mit dem Kurator Veit Loers

Rahmenveranstaltung der Ausstellung “BODY CHECK. Martin Kippenberger – Maria Lassnig”

Donnerstag, 22. März 2018, 19 Uhr


Mit der Ausstellung „BODY CHECK“ (die Kontrolle oder Beobachtung des Körpers) unterzieht Veit Loers die Werke und Biographien von zwei außergewöhnlichen Künstlern wie Martin Kippenberger und Maria Lassnig einer Neubetrachtung und legt damit bislang unentdeckte Beziehungslinien frei: „Beide, Maria Lassnig und Martin Kippenberger, hatten sich zum Ziel gesetzt, dem Elend der menschlichen Existenz eine Form zu geben: als Inszenierung des weiblichen und männlichen Körpers, schreibt Loers. In einer Periode der geometrischen und monochronen Abstraktion rücken beide, entschieden und konstant, den Körper in das Zentrum ihres Werks und das betrifft vor allem die Malerei und die Zeichnung. In seiner Führung zeigt Loers mit vielen Details, Hintergrundinformationen sowie biografischen, kunsthistorischen und ikonographischen Hinweisen und Anekdoten Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Werken von Lassnig und Kippenberger auf.

Veit Loers ist der Gastkurator des Jahres 2018 im Museion. Der Autor, Kurator und Kunsthistoriker (1942, Deutschland, lebt und arbeitet in Italien) war – unter anderem – Direktor des Fridericianum in Kassel (1987 – 1995) und Kurator der Bundesrepublik Deutschland für die Sammlung zeitgenössischer Kunst.

Als aufmerksamer und profunder Kenner der modernen und zeitgenössischen Kunst zeigte er im von ihm von 1995 bis 2003 geleiteten Museum Abteilberg in Mönchengladbach die letzte Ausstellung von Martin Kippenberger vor dessen Tod im Jahr 1997.

In italienischer Sprache

 

Foto: Museion. © Estate of Martin Kippenberger, Galerie Gisela Capitain, Cologne