Opening: GAP @ Atelier

1+1=3 oder Ein Raum, (de)konstruiert in drei Akten

Opening Digital I: Donnerstag, 29. März 2018, 18 Uhr


1+1=3 oder Ein Raum, (de)konstruiert in drei Aktenkuratiert von Elisa Barison und Davide Bevilacqua, zeigt eine Ausstellungsreihe mit Arbeiten von Künstler_innen, die im GAP Atelierhaus in Glurns residiert haben. Die drei Akte hinterfragen die Konstruktion sozialer Räume durch den Menschen. Im Rahmen der Vernissage wird das Publikum Teil der Ausstellung, die sich zum Zeitpunkt der Eröffnung bezweckt noch in Aufbauphase befindet. 

Künstler_innen:
Pierangelo Giacomuzzi, Pascal Lampert, Maria Mathieu, Franziska Schink, Antonio Villa, Jacob Wolff

 

Ph: artificial god ladin, courtesy Treefisters/Pierangelo Giacomuzzi