A Pier Luigi Siena

A Pier Luigi Siena

A Pier Luigi Siena

Buchvorstellung A Pier Luigi Siena

Donnerstag, 14. März 2019, 18 Uhr


Am 14. März (Donnerstag) um 18 Uhr wird im Museion ein Buch vorgestellt, das an den ersten Direktor des Hauses, Pier Luigi Siena (1912 – 2003) erinnert. Die von Sonya Beretta (Edizioni alphabeta Verlag 2018) kuratierte Publikation „A Pier Luigi Siena. Un omaggio per i 60 anni de Il Cristallo. Rivista di varia umanità” enthält bislang unveröffentlichte Texte von Carlo Romeo, Antonio Lampis, Letizia Ragaglia, Massimo Bertoldi, Barbara Ricci und Alessandra Limetti sowie Statements von Künstlerinnen und Künstlern aus der Südtiroler Kunst- und Kulturszene. Diese Beiträge zeichnen ein Portrait, das die unterschiedlichen Aspekte der Persönlichkeit von Piero Siena aufzeigt.

Das Buch erscheint anlässlich des 70. Jahrestags der Gründung der „Rivista Il Cristallo“, deren Mitarbeiter Siena von Anfang an war und deren Kunstressort er mehr als 40 Jahre lang leitete. Die mit einer breiten Auswahl bislang unveröffentlichter Fotos illustrierte Publikation enthält die Reproduktion eines von Karl Plattner stammenden Originalportraits von Siena sowie zahlreiche Bilder aus dem Besitz der Familie Siena, aus dem Archiv des Teatro Stabile in Bozen und aus privaten Beständen. Das Titelbild des Bandes gestaltete der Künstler Arnold Mario Dall’O. Neben der Kuratorin des Bandes, Sonya Beretta, sind die Direktorin des Museion, Letizia Ragaglia, der Chefredakteur der Zeitschrift „Il Cristallo”, Carlo Bertorelle, der Präsident des Centro di Cultura dell’Alto Adige, Giorgio Negri, sowie Massimo Bertoldi, Barbara Ricci und Alessandra Limetti als Autorinnen und Autoren mit eigenen Beiträgen vertreten.

Eintritt frei
In italienischer Sprache