22/09/2016
garfica-2

Cena Oltranzista im Schlösschen am See

Eine Koproduktion Transart – Museion Vorstellung: 22/09/2016 10.00 Uhr  Public viewing – Live Stream @ Museion Foyer 22, 23 & 24/09, 10.00 – 22.00 Uhr & museion.it/transart.it  […]
25/08/2016
Margareth Kaserer_New Queens in the Making

Kunsthalle Bozen @Museion Atelierhaus

Opening 25/08/2016 18.00 h Margareth Kaserer & Simon Steinhauser Republic of sheep Im Kubus neben dem Museion eröffnet die dritte und somit letzte Ausstellung der Künstler […]
04/08/2016
Museion_Munari_Piccardo_Foto Meneghel -VERTICALE

Media Façade Zyklus “Pas de deux”

Opening August, 04/08/2016 21.00 h Artist Talk 22.00 h Videoprojektion und Live Konzert Der Zyklus 2016 der Media Façade trägt den Titel “Pas de deux” – ein Dialog […]
02/06/2016
08_KrK Painting with history 3_lq

Korakrit Arunanondchai

02/06 – 11/09/2016 Painting with history 3 or two thousand five hundred and fifty nine years to figure stuff out. Im Zeichen von Buddha und Steve […]

Museion

für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen.


Als ich eingeladen wurde, fühlte ich mich geschmeichelt. Ich sage das jetzt nicht als captatio benevolentiae, sondern vielmehr, weil ich es immer als eine sehr coole Institution wahrgenommen habe, […]. Mich faszinierte dann, dass es eine der Institutionen mit dem am stärksten experimentell ausgerichteten Programm in Europa ist, die sich jedoch innerhalb einer sehr kleinen sozio-geografischen Realität befindet, so als gäbe es ein derartiges Museum in meiner Geburtsstadt Brescia – ein Raumschiff in der Wüste.

- Francesco Vezzoli

Cena Oltranzista im Schlösschen am See


eine Oper von Luciano Chessa

Eine Oper ohne Opernsänger. Das malerische Schloss am Großen Montiggler See. Eine Big-Brother Fernsehästhetik. 11 Gäste, die sich zu einem gemeinsamen Abendessen nach dem Muster der Cucina Futurista von Marinetti und Fillìa treffen, geleitet vom Zeremonienmeister Luciano Chessa. Zwei Tage lang Fasten, eine meditative Reise die mit der finalen Cena Oltranzista endet.
garfica-2

Cena Oltranzista im Schlösschen am See

Eine Koproduktion Transart – Museion Vorstellung: 22/09/2016 10.00 Uhr  Public viewing – Live Stream @ Museion Foyer 22, 23 & 24/09, 10.00 – 22.00 Uhr & museion.it/transart.it  […]
Museion Fassade_Richter_Foto Luca Meneghel

Media Façade in Zusammenarbeit mit Rimusicazioni Film Festival

Opening 15/09/2016 21.00 Uhr artist talk 22.00 Uhr Projektion und Live Konzert Der September-Termin ist der letzte des Zyklus der Medienfassade 2016 Pas de deux. Es […]
up-6-web

Opening Judith Hopf

30/09/2016 19.00 h Freier Eintritt Up Museion präsentiert die erste Einzelausstellung von Judith Hopf in einem italienischen Museum. Judith Hopf nimmt eine einzigartige Position im globalisierten und […]
25/11/2016
Foto 4

Museion Preis, Finalisten nominiert

Verena Dengler (Wien, 1981), Sonia Kacem (Basel, 1985), Invernomuto (Simone Bertuzzi, Piacenza, 1983 und Simone Trabucchi, Piacenza, 1982) und Julia Frank (Schlanders, Bozen, 1988) sind die […]
04/10/2016
erzaehltreff_web-resized

Der Erzähltreff findet wieder statt

Nach der Sommerpause erwartet euch Brita Köhler wieder in der aktuellen Ausstellung, um sich auszutauschen und erzählen.
24/09/2016
venezia_campagna_orizzontale

Museion @ Festival della Crescita

Samstag, 24. September, Teatrino di Palazzo Grassi, Venedig.
23/09/2016
lrd-hamburg

Lili Reynaud Dewar eröffnet in Hamburg

Am 23. September eröffnet in Hamburg die Ausstellung Teeth, Gums, Machines, Future, Society von Lili Reynaud Dewar, eine Koproduktion zwischen Kunstverein in Hamburg und Museion.
HOME – 3
HOME – 2
 

Wegbeschreibung

Der Hauptbahnhof von Bozen liegt sehr zentral. Von dort gelangen Sie zu Fuß in ca. 15 Minuten zum Museum. Fahrpläne Trenitalia: www.trenitalia.com Fahrpläne Deutsche Bahn www.bahn.de Fahrpläne ÖBB www.oebb.at Fahrpläne SBB www.sbb.ch
Nahezu alle Busse, die vom Hauptbahnhof kommen, halten ganz in der Nähe des Museums in der Sparkassenstraße. Wenn Sie mit den Stadtbussen zu uns kommen, steigen Sie am besten am Dominikanerplatz aus, von dort sind es nur mehr wenige Minuten Fußweg zum Museion Bozen. Vom Stadtteil Gries kommend, können Sie entweder in der Rosministraße oder in der Spitalgasse aussteigen. Für die außerstädtischen Linien erhalten Sie Informationen beim Südtiroler Verkehrsverbund.
Der nächstgelegene Flughafen ist der Airport Bozen Dolomiti im Süden von Bozen. Mit den Buslinien 10B und 10A erreichen Sie das Zentrum. Zusätzliche Flugverbindungen über: Flughafen Innsbruck (120 km) Flughafen Verona Villafranca (150 km) Flughafen Orio al Serio - Bergamo (180 km) Flughafen Treviso (150 km)
Fahren Sie in Bozen-Nord oder in Bozen-Sud von der Autobahn ab und folgen Sie der Beschilderung Richtung Stadtzentrum. Wir empfehlen eines der öffentlichen Parkhäuser im Zentrum zu benutzen und das letzte Stück zu Fuß zurückzulegen. In der Nähe des Museion gibt es nur limitierte Parkmöglichkeiten.
Das Museum verfügt über keinen eigenen Parkplatz für Privatautos und Reisebusse. Die auf dem Stadtplan eingezeichneten Parkplätze sind im Stadtzentrum alle gebührenpflichtig. Das Museion Bozen verfügt über zwei Parkplätze für Personen mit Handicap in unmittelbarer Nähe zum Eingang.

Öffnungszeiten

MUSEION Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00
Donnerstag 10.00 - 22.00

Letzter Einlass: Erdgeschoss innerhalb 10 Min. vor Schließung / Obergeschosse innerhalb 30 Min. vor Schließung
MUSEION / PASSAGE
Ruhetag: Montag
MUSEION Donnerstag: 18.00 - 22.00
PASSAGE Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00
Donnerstag 10.00 - 22.00
Eintrittspreise
Euro 7,00 Euro 3,50 reduziert (over 60, Tourist Card, Guest Card, Kulturpass, Studenten/Innen usw...)

Freier Eintritt
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
Für alle, donnerstags von 18-22.00 Uhr
Studenten/Innen der Freien Universität Bozen, Freunde des Museion, ICOM, Inhaber/Innen der MuseumMobilCard usw.

Führungen
Euro 60,00 Führung für Erwachsene, 60 Minuten (auf Anmeldung, max. 25 Teilnehmer)
Euro 80,00 Workshop für Erwachsene, 90 Minuten (auf Anmeldung, min. 6 – max. 15 Teilnehmer)
Kostenlos Kindergartenkinder und Grundschüler/Innen und ihre begleitenden Lehrpersonen
Euro 2,00/p. Schüler/Innen der Mittel-/Oberschulen, kostenlos für begleitende Lehrpersonen
Euro 2,00/p. Studenten/Innen der Freien Universität Bozen