Mission

Die Gegenwart. Das Museion will ein Exzellenzzentrum für zeitgenössische Kunst sein. Daher beteiligt sich das Haus aktiv am internationalen Diskurs über Kunst und Kultur. Ausgehend von seiner geographisch privilegierten Lage auf der Schnittstelle zwischen Nord- und Südeuropa präsentiert das Museion aus einem weltweiten Umfeld Themen und Arbeiten sowie Künstlerinnen und Künstler, die es für bedeutend und repräsentativ hält.

Öffnung. Das Museion will so viele Menschen wie möglich mit zeitgenössischer Kunst vertraut machen. Deshalb bietet das Haus ein innovatives und offenes Vermittlungsprogramm an, in dem verschiedenste Besuchergruppen die ihren Ansprüchen entsprechenden Angebote finden.

Kooperation. Eine privilegierte Plattform für zeitgenössische Kulturevents, die ihre Räume und Kommunikationskanäle zur Verfügung stellt und gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern neue Inhalte entwickelt: Im Netzwerk zeitgenössischer Kulturträger positioniert sich das Museion als lebendiger Ort der Begegnung und des Gesprächs.

Sammeln für Morgen. Regelmäßig erwirbt das Museion neue Werke für die Sammlung und bewahrt diese für die Zukunft. Diese Arbeiten wurden in der Regel von Künstlerinnen und Künstlern anlässlich von Einzelausstellungen im Museum geschaffen und spiegeln damit die Ausstellungsgeschichte und die im Haus bearbeiteten thematischen Schwerpunkte wieder.

Junge Generationen. Das Museion widmet den jungen Generationen besondere Aufmerksamkeit. In diesem Sinn schafft das Haus Bedingungen, damit Kreativität aus Südtirol in einem internationalen Kontext gestellt wird. Ausdruck dieses Engagements ist – unter anderem – ein Kunstpreis für Kreative unter 35 Jahren aus dem Alpenraum.