Vermittlung

Zeitgenössische Kunst als Erlebnis – für so viele Menschen wie möglich: Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Museion ein breit gefächertes Vermittlungsprogramm für unterschiedliche Besuchergruppen aufgebaut. Von den Angeboten für Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen bis zu Vermittlungsformaten für Familien, von den Sommerveranstaltungen für Kinder und Jugendliche, wie den Kunstwochen oder dem Summer Lab, bis zu Kunstgesprächen, Führungen, Erzähltreffs, Ausstellungsbegegnungen für Menschen mit Migrationshintergrund und vielem anderen mehr.

Ein Kaleidoskop aus Angeboten und Auswahlmöglichkeiten also, bei denen Groß und Klein sich einbringen, experimentieren, neue Blickwinkel und Standpunkte entdecken oder sich ganz einfach ein Bild von der heutigen Kunst machen. Wer einmal „schnuppern“ will kann das an den Tagen der offenen Tür oder bei Fixterminen tun. Unsere Gratisführungen am Donnerstag (19 Uhr), Führungen mit der Direktorin, die Gesprächsreihe „Im Kontext“ mit Hintergrundinformationen, die Lange Nacht der Museen, der Tag der zeitgenössischen Kunst oder der Educational Day in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der italienischen Museen für zeitgenössische Kunst (AMACI), geben ausreichend Gelegenheit dazu.