TECHNO Conversations • Episode #5 • Invernomuto

Image: Alberto Troia (Kyselina)

“TECHNO Conversations” ist eine Reihe regelmäßiger Podcasts, in denen einige der vielen Aspekte, die mit der Geschichte von Raves und Clubs verbunden sind, wie z. B. Gemeinschaften, Ökonomien, Geschichten und Trends, anhand der Aussagen von Protagonisten, darunter Theoretiker und Reporter, untersucht werden.

 

In Folge 5 interviewt Reece Cox das Künstlerduo Invernomuto.

 

Invernomuto ist ein Künstlerduo, das 2003 von Simone Bertuzzi und Simone Trabucchi gegründet wurde und seither als Künstler, Produzenten und Organisatoren tätig ist. Sie sprechen über Black Med, eine ihrer laufenden Recherchen, die Ende Oktober 2021 als Website veröffentlicht wurde. Black Med ist eine theoretische Reflexion, die von postkolonialen, migratorischen, transnationalen und Diaspora-Studien inspiriert ist, und zwar anhand der Klangbahnen, die das Mittelmeer überqueren und überqueren. Das Projekt in seiner Online-Form ist ein endloser Strom eines Archivs, das Musik, Klänge und Medien verschiedener Art enthält, die von Invernomuto und einem Netzwerk von Mitwirkenden wie Paul Gilroy, Rabih Beaini, Donato Epiro, Kareem Lotfy, Ma’an Abu Taleb und anderen ausgewählt wurden.

 

Episode #5 von TECHNO Conversations ist jetzt auf Podomatic und Spotify zu hören.