Die im Museion angeregte Publikumsarbeit ist zukunftsorientiert und blickt auf aktuelle gesellschaftliche Ereignisse. Sie ist offen und vielgestaltig, dialogisch und interaktiv. Nicht das Museum allein, sondern der gemeinsame Austausch mit dem Publikum aktiviert alle Aktivitäten. Die angeregten Erfahrungen folgen der Überzeugung einer inklusiven Form der Vermittlung, die Diversität und Individualität als gesellschaftliche, solidarische und kreative Kraft begreift.

Den Ausstellungen begegnen

Welcome!

Donnerstags, 19:00–20:00

Wöchentliche Führung durch die laufenden Ausstellungen. Das Angebot ist kostenfrei.

Gruppenführung

Individuelle Führung unter Absprache eines Wunschtermins. Anmeldung im Voraus unter +39 0471 223435, visitorservices@museion.it

60 €

Führung für Erwachsene, Dauer 60 Minuten. Reservierung erforderlich, max. 25 Teilnehmer*innen

90 €

Führung für Erwachsene, Dauer 90 Minuten. Reservierung erforderlich, max. 25 Teilnehmer*innen

120 €

Führung für Erwachsene, Dauer 120 Minuten. Reservierung erforderlich, max. 25 Teilnehmer*innen

Kunstgespräche

Samstags & Sonntags, 14:00–18:00

Dialogische Begegnungen mit Kunstvermittler*innen vertiefen die Ausstellungen, geben individuellen Sichtweisen Raum und laden ein zu Momenten des kulturellen Wellbeings. Das Angebot ist kostenfrei.

Langsame Formate

Multisensorielle Rundgänge und entschleunigte Dialoge nehmen sich Zeit, schaffen stimulierende und stressabbauende Begegnungen mit Kunst und fördern das mentale, physische und soziale Wohl der Teilnehmer*innen.

Erzähltreff

Ein geselliger Austausch, der im Kontext Kunst Raum für eigene Lebensgeschichten gibt.

• 16.04.2024, 15:00–17:00
Erzähltreff – zur Ausstellung RENAISSANCE

• 07.05.2024, 15:00–17:00
Erzähltreff – zur Ausstellung Ezio Gribaudo. The Weight of The Concrete

• 04.06.2024, 15:00–17:00
Erzähltreff – zur Ausstellung Ugo Carrega. Poetry in the Box

• 05.11.2024, 15:00–17:00
Erzähltreff – zur Ausstellung AMONG THE INVISIBLE JOINS. Die Sammlung Enea Righi / Teil I

• 03.12.2024, 15:00–17:00
Erzähltreff – zur Ausstellung AMONG THE INVISIBLE JOINS. Die Sammlung Enea Righi / Teil II

Samt & Sonders

Auf Anfrage. Interaktiver Ausstellungsrundgang mit praktisch-kreativen und sensoriellen Handlungsmomenten für Menschen mit speziellem Förderungsbedarf, ihre Begleiter*innen sowie alle Interessierten. Anmeldung erforderlich; bitte sprich uns an: +39 0471 223435/26/34, visitorservices@museion.it

Alzheimer Circle

Auf Anfrage. Interaktiver Ausstellungsrundgang mit therapeutisch ausgerichteten Handlungsmomenten für Menschen mit Formen von Demenz und ihre Begleiter*innen. Anmeldung erforderlich; bitte sprich uns an: +39 0471 223435/26/34, visitorservices@museion.it
 

Familie und Kinder

Family Tour

Ganzjährig zu jeder Ausstellung. Ein zu jeder neuen Ausstellung ausgearbeitetes KIT mit interaktiven Handlungsmomenten lädt Kinder und Familien zum autonomen Rundgang ein und schafft generationsübergreifende Annäherungen an Themen der Kunst. Kostenfrei am Infocenter erhältlich. 

Kreativwerkstatt für Kinder

5 bis 10 Jahre. 2 fantasievolle Themenwerkstätten nach Wahl laden Kinder und Ihre Freunde zu kreativen und spielerischen Praxiserfahrungen ein.

Das wundersame Geschichtentheater
Retten wir die Welt!

Privat buchbar während der Öffnungszeiten des Museion, Anmeldung im Voraus unter: +39 0471 223435, visitorservices@museion.it. Dauer: 2 Stunden. Min. 4 – max. 12 Teilnehmer*innen. Kosten: 8,00 € / Kind.

Museion Art Club Young

Kunstwochen mit Bolzanism Museum und Theatraki (6-10 Jahre)

RENAISSANCE, Exhibition view Photo credits: Luca Guadagnini
Program 2024

Raus aus dem Museum und rein in die Kultur: Was passiert eigentlich im Sommer in Bozen? Ist es wirklich wahr, dass alles schläft und nur vom Meer träumt? Kreative und multidisziplinäre Momente schwingen nicht nur den Malpinsel, sondern sie wecken auch andere, künstlerische Ausdrucksformen – Theater, Körper, Tanz, Klang und Foto… In einem spannenden Erfahrungsfeld erleben die Kinder eine Woche lang überraschende Begegnungen und erobern im Museion und der Stadt Bozen das weite und bunte Feld der Kultur: Jede Woche umfasst kreative Aktivitäten, die durch das Museion-Vermittlungsteam entwickelt wurden, sowie thematisch passende Tage mit lokalen Kulturpartnern der Region.

Im Sommer 2024 begegnen die Kinder zwei besonderen Akteuren aus der Welt des Theaters: dem Bolzanism Museum und dem Verein Theatraki. Teatro dei ragazzi – Theater der Kinder. Das Thema der Woche ist der Körper als lustvolles Medium für Bewegung und Selbstausdruck, der uns erlaubt, mit der Realität in Kontakt zu kommen und Teil von ihr zu sein. Das Bolzanism Museum lädt ein zu einer Initiative des „Wiedererwachens der Stadt“ und zu erzählten Geschichten der Randgebiete Bozens. Die Kinder werden auf einer theatralischen Erkundung dieser Orte durch die Gedichte von “Tante Mia” begleitet: einer alten Bewohnerin der legendären Eisenbahnerhäuser. Die Aktivität besteht aus zwei Teilen: “Walk kids Siberia”, einem von jungen Schauspielerinnen und Schauspielern geführten Spaziergang durch Architekturen der Stadtviertel, und “Bolzanism Lab”, eine Aktivität, bei der die Kinder mitmachen und sich dem Konzept des “Bewohnens” der Stadt annähern können. Für Theatraki ist das Theater ein Werkzeug, um den eigenen Körper kennenzulernen, die eigenen Gefühle zu erforschen, zu kontrollieren und ausdrucksstark wiederzugeben. Ausgehend von Varianten des Gehens oder der Maske experimentieren die Kinder mit theatralischen Ausdrucksformen und Praktiken. Am Freitagnachmittag veranstalten die Kinder eine Präsentation und eine Ausstellung, um das Ende der Woche zu feiern.

Die Angebote des Museion Art Club Young werden für Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit zu einer lustvollen und selbstbestimmten Begegnung mit aktuellen Themen der Kunst und Gesellschaft und mit Akteur*innen des kulturellen Handlungsfeldes der Region. Wer morgen im Museion Art Club das Geschehen mitgestalten will, kann schon heute das lokale Netz der Kultur für sich entdecken und in Zukunft kreativ mitgestalten!

24.–28.06.2024
 

08:00–16:00

08.–12.07.2024

08:00–16:00

26.–30.08.2024

08:00–16:00

6 bis 10 Jahre. Sprache: Zweisprachig Deutsch/Italienisch. Max. 18 Teilnehmer*innen pro Woche. Preis: 140€ pro Woche (warme Mahlzeit inbegriffen), 120 € für Geschwister pro Woche (warme Mahlzeit inbegriffen). Information und Anmeldung: ab sofort, solange Plätze frei sind. +39 0471 223435, visitorservices@museion.it

Summer Lab (11-14 Jahre)

Sophie Lazari, ritus resurrectionis, 2024 RENAISSANCE (2024). Photo credits: Luca Guadagnini
Programm 2024

Im Sommer 2024 begleiten zwei junge Künstlerinnen der Museion Ausstellung RENAISSANCE die Jugendlichen bei der Realisierung eines individuellen, kreativen Projekts:

In der ersten Woche treffen die Teilnehmer*innen die Künstlerin Isabella Costabile (1991 New York, lebt u. arbeitet in Mailand). Sie begibt sich im Rahmen des Workshops auf die Suche nach dem alltäglichen Objekt und Details, die als gewöhnlich angesehen werden. Welches Potenzial und welche Erzählungen stecken dahinter? Wie nachhaltig kann Kunst sein? Wie bei ihrem Werk in der Ausstellung lädt Isabella Costabile zum Experimentieren mit und Neu-Kombinieren von wiederverwendeten Gegenständen und Materialien ein. Dabei kommen verschiedene Erfahrungsmomente und künstlerische Ausdrucksmittel zum Einsatz, darunter das kreative Gestalten mit Objekten, Fotografie, Collage, Kreatives Schreiben und die Inszenierung einer finalen Werkpräsentation.

Die zweite Woche wird begleitet von Sophie Lazari (1997 Bologna, lebt u. arbeitet in Berlin), die im Rahmen ihres Beitrags zur Ausstellung das spirituelle, süditalienische Phänomen des „Tarantismus“ aufgreift. Dabei wird ihr Werk zum Auftakt für eine Auseinandersetzung mit therapeutischen Aspekten von Musik, Tanz und Kunst und der Frage, wie Emotionen künstlerisch zum Ausdruck gebracht werden können: Freude, Trauer, Wut und Liebe – wie stellen sie sich individuell dar und entladen sich? Jeder Tag begleitet eine andere Emotion und aktiviert unterschiedliche Gestaltungsprozesse mit Musik, Tanz und Bewegung, Zeichnen und Farbe und Vielem mehr. Im Juli trägt Sophie Lazari im Rahmen des Festivals Bolzano Danza darüber hinaus mit einer Tanz-Performance zu ihrem Werk im Museion bei.

2 praktisch-experimentelle Themenwochen werden jedes Jahr während der Sommerferien für Jugendliche zur Gelegenheit, gemeinsam mit Künstler*innen Gesellschaft zu beobachten, kritisch oder humorvoll zu reflektieren und durch das eigene individuelle Kunstschaffen zu verarbeiten. Das Museion Art Club Young SummerLab ist Teil des Projekts Museion Art Club und führt Heranwachsende über besondere Initiativen in zukunftstragende Aktionsfelder der Kunst, Kultur und Gesellschaft.

22.07–26.07.2024 mit Isabella Costabile (Künstlerin der Ausstellung RENAISSANCE)

09:00–13:00

29.07–02.08.2024 mit Sophie Lazari (Künstlerin in der Ausstellung RENAISSANCE)

09:00–13:00

11 bis 14 Jahre. Sprache: Zweisprachig Deutsch/Italienisch. Max. 18 Teilnehmer*innen pro Woche. Preis: 40 € pro Woche/Person. Information und Anmeldung: ab sofort, solange Plätze frei sind. +39 0471 223435 (wenn möglich zwischen 8.00 und 14.00 Uhr), visitorservices@museion.it

Information und Anmeldung

+39 0471 223435
visitorservices@museion.it

La Fondazione Museion, Museo di arte moderna e contemporanea di Bolzano cerca un/a Event Manager che sia creativa, flessibile, con abilità di negoziazione, talento organizzativo, grinta, spirito di squadra e molta iniziativa.

Mehr lesen